top of page

Mein Name ist Nadja, ich bin 48 Jahre jung und lebe gemeinsam mit meinem Mann Jens, unserem Sohn Henry, Kater Bounty und unseren Lagotto-Hündinnen Wilma und Fio sowie unserem Lagotto-Nachwuchs Destino in Dorsten, einer kleinen Stadt zwischen dem Münsterland und dem Ruhrgebiet. Nach achtjähriger Tätigkeit in der rechtlichen Betreuung habe ich mich entschieden, meine Leidenschaft zu meinem Beruf zu machen und absolviere nun an der Akademie für Tiernaturheilkunde (ATN) per Fernstudium eine Ausbildung als Hundetrainerin.
 

Seit ich denken kann, sind Tiere ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Erst war es der handzahme Wellensittich, für den ich von klein an die Verantwortung trug, und als dieser mit ca. 13 Jahren verstarb, zog zunächst der erste Hund, ein Cairnterrier, in mein Elternhaus ein. Schon sehr bald folgte der 2. Hund. Meine Mutter entdeckte mit ihrer Leidenschaft für Hunde, das Ringtraining für sich, das sie seit nun mehr als 25 Jahren hier in Dorsten sehr erfolgreich als Trainerin praktiziert. Über all die Jahre habe ich mich um Katzen gekümmert, die es bisher in ihrem Leben nicht leicht hatten, habe Ihnen Liebe, Geborgenheit und ein schönes Zuhause geboten. Hunde zu halten, war mir leider aus beruflichen Gründen nicht möglich, denn dafür hatte ich zu wenig Zeit.
 

Mit der Geburt meines Sohnes Henry vor 15 Jahren, habe ich mich beruflich verändert und eine Halbtagsstelle angenommen. Doch erst vor  knapp sechs Jahren haben meine Familie und ich den Entschluss getroffen, auch einem Hund in unserem Leben einen Platz zu schenken. Bei der Überlegung, welche Hunderasse zu uns passen könnte, folgten wir dem Vorschlag meiner Mutter und schauten uns den Lagotto Romagnolo an. Wir alle haben uns sofort in diese freundliche, neugierige, intelligente, und aufgeschlossene Hunderasse verliebt. Und so zog unsere erste Hündin Wilma eines Tages in ihr neues Zuhause ein. Mein kleiner Sonnenschein, wie ich sie stets liebevoll nenne. Denn mit ihr geht jeden Tag aufs Neue die Sonne in meinem Herzen auf.

Im Mai 2020 hat Wilma erfolgreich an der Zuchtzulassungsveranstaltung in Alsfeld teilgenommen und wenige Monate später erlangte ich schließlich mit ihr die Zuchtzulassung unter dem Zwingernamen "Cuore con riccioli", Herz mit Locken. Wilma wurde am 03. November 2020 zum ersten Mal Mutter von fünf gesunden Welpen. Wir behielten aus diesem Wurf die kleine Apricot, von uns nun "Fio"  genannt (die Abkürzung von ital. fiocco = Flocke). 

 

Fio ist eine bezaubernde und so liebevolle Hündin. Mit ihrem Blick kann sie jeden um ihre Pfote wickeln. Auch sie hat inzwischen ihre Zuchtzulassung erlangt und brachte im Januar 2023 ihren ersten Wurf zur Welt.

 

Destino stammt aus unserem D-Wurf und macht seinem Namen alle Ehre. Destino bedeutet übersetzt "Schicksal". Ich finde diesen Namen für unseren kleinen Rüden so passend, denn ursprünglich sollte Destino nicht bei uns bleiben, sondern war bereits einer meiner Welpenfamilien versprochen. Aber wie es das Schicksal manchmal so will, konnten wir uns nicht mehr von dem kleinen Mann trennen. Nun bereichert er mit seiner quirligen und lustigen Art unsere Familie und meine Zuchtstätte "Cuore con riccioli".

Unsere drei Lagotti bereichern unser Leben auf jegliche Art und Weise. Besonders mich haben sie völlig umgekrempelt. Egal wie es mir gerade geht, die gemeinsamen Aktivitäten wie Wanderungen, Hundesport, die Ausbildung zum Begleithund, Ringtraining und vieles mehr, bringen mich immer wieder auf positive Gedanken, geben mir Kraft und Zuversicht, füllen mich vollständig aus. Sie versprühen so viel Freunde und positive Energie, dass sie damit jeden in ihren Bann ziehen.

Und nun bin ich mit meiner Geschichte beim Hier und Jetzt angelangt...

bottom of page